Die Autovermietung Speckmann blickt heute auf eine mehr als 50 Jahre lange Historie zurück. Gegründet am 1. August 1966 in Rheda-Wiedenbrück, war die Autovermietung Speckmann zunächst ein reines Unfallersatzwagengeschäft. Im Laufe der Jahre wuchs der Betrieb und erweiterte sich um immer wieder neue Geschäftsbereiche. PKW, Kleinbusse und LKWs wurden für die Vermietung bereitgestellt. Der Service erweitert.

Im Jahre 2014 kamen die Sonderfahrten hinzu. Hier wird neben dem Fahrzeug direkt das passende Personal zur Verfügung gestellt. Entstanden ist dieser Service im Jahr 2014, als im Zuge der Digitalisierung sowohl der elektronische Fahrtenschreiber als auch die Fahrerkarte eingeführt wurden. Viele Unternehmen waren ab sofort nicht mehr in der Lage, Fahrten mit Fahrzeugen über 3,5 t durchzuführen. Ein Fahrzeugüberhang entstand, gleichzeitig sank in der Vermietung die Nachfrage im LKW-Bereich.

Die Idee der Autovermietung Speckmann, Sonderfahrten im Komplettpaket, insbesondere 7,5 t anzubieten, entpuppte sich als erfolgreiche „Win-Win“-Situation und ist heute eine nachgefragte Dienstleistung.

Zu unseren neuesten Geschäftsfeldern zählen sowohl der Chauffeurdienst als auch der Kurierdienst.

Zum 1. Januar 2019 erfolgte die Übernahme der Autovermietung Speckmann durch Herrn Thorsten Oberschelp, der ebenfalls eine Autovermietung in Schloß Holte-Stukenbrock besitzt.

Egal ob in der Autovermietung, im Chauffeurdienst, im Kurierdienst oder im Verkauf, wir arbeiten stets mit sehr hohen Qualitätsansprüchen, um für unsere Kunden den bestmöglichen Service leisten zu können. Wir legen großen Wert auf eine persönliche, serviceorientierte Betreuung und die Nähe zu unseren Kunden.